print preview

ÖREB-Webservice (Aufruf eines Auszugs)

Durch den ÖREB-Webservice (Aufruf eines Auszugs) wird Drittsystemen die Möglichkeit geboten, direkt auf den kantonalen ÖREB-Katastersystemen Auszüge zu bestellen.

Artikel 9
1Die Inhalte des Katasters werden durch einen Darstellungsdienst zugänglich gemacht. Vorbehalten bleibt Artikel 4 Absatz 

2Die betreffenden Geobasisdaten werden zusätzlich als Download-Dienst angeboten.

Artikel 10
1Ein Auszug besteht aus einer analogen oder digitalen Darstellung der Inhalte des Katasters über mindestens eine Liegenschaft oder ein selbstständiges und dauerndes Recht.

2Die Daten über öffentlich-rechtliche Eigentumsbeschränkungen werden der Informationsebene Liegenschaften der amtlichen Vermessung überlagert.

3Der Auszug informiert darüber, welche Inhalte des Katasters dargestellt und welche Inhalte weggelassen werden.

4Das Bundesamt für Landestopografie erlässt Weisungen für die Erstellung und Darstellung von Auszügen.

Artikel 13
Das Bundesamt für Landestopografie swisstopo ermöglicht den Zugang zu den Katastern der Kantone durch einen Suchdienst nach Artikel 36 Buchstabe b GeoIV.

Hinweis

Der ÖREB-Webservice (Aufruf eines Auszugs) ist eine Ergänzung und Anwendung des Rahmenmodells für den ÖREB-Kataster und definiert eine Maschine-zu-Maschine-Schnittstelle als Webservice für den Bezug von Auszügen aus dem ÖREB-Kataster.

Das Bundesamt für Landestopografie swisstopo ermöglicht den Zugang zu den Katastern der Kantone durch einen Suchdienst nach Artikel 36 Buchstabe b GeoIV.

Der ÖREB-Kataster ist ein öffentlicher, amtlicher Kataster; dieser soll von Drittsystemen direkt abgefragt werden können. Die Kommunikation von Maschine zu Maschine wird in drei Weisungen behandelt. Die Weisung «ÖREB-Webservice (Aufruf eines Auszugs)» regelt die technische Anfrage an die Maschine. Resultat der Abfrage ist die Lieferung eines Auszuges. Die Form des Auszuges ist ein PDF oder DATA (xml, json), welche in den beiden Weisungen «ÖREB-Kataster – DATA-Extract» und «ÖREB-Kataster – Inhalt und Darstellung des statischen Auszugs» je ausführlich beschrieben sind.