print preview

Informationsebene «Nomenklatur» (Geografische Namen)

Die Informationsebene «Nomenklatur» ist im Datenmodell DM.01-AV-CH beschrieben und im Objektkatalog konkretisiert.

Der Objektkatalog umfasst die folgenden Informationsebenen:
e. Nomenklatur;

Inhalt und Datenstruktur der Informationsebene «Nomenklatur» sind im Datenmodell DM.01-AV-CH beschrieben. Der Objektkatalog liefert detaillierte Informationen dazu.

 

Hinweis

Arbeiten im Bereich der Informationsebene «Nomenklatur» darf der Kanton nur ausführen lassen durch:

a. Gemeinden, andere öffentlich-rechtliche Körperschaften und juristische Personen des öffentlichen Rechts, wenn sie über eine eigene Dienststelle für Vermessung unter der Leitung eines Ingenieur-Geometers oder einer Ingenieur-Geometerin verfügen, der oder die im Register eingetragen ist;

b. Ingenieur-Geometer und -Geometerinnen, die im Register eingetragen sind. (gemäss Artikel 44 VAV)

Verfahren Gemeinde-, Ortschaft-, Strassen und Stationsnamen: siehe Geografische Namen .