print preview

Neues Geodatenmodell DMAV

Das neue Geodatenmodell der amtlichen Vermessung DMAV soll für künftige Anforderungen gerüstet sein und dennoch die bisherigen Stärken beibehalten.

Aus «Datenmodell DM.flex» wird «Geodatenmodell der amtlichen Vermessung DMAV»

Betreffend Terminologie wurde aufgrund von Rückmeldungen sowohl zur Konsultation der Modelldokumentation als auch zur Informationsveranstaltung «Amtliche Vermessung Schweiz: in grossen Schritten in die Zukunft» vom 21. September 2022 beschlossen:

Aus dem Vorhaben DM.flex geht das neue Geodatenmodell der amtlichen Vermessung DMAV hervor. In der Modelldokumentation wird ab sofort dieser Begriff verwendet. Die Bezeichnung DM.flex wird nicht mehr gebraucht. 

Aktuell

Übersicht

26.10.2022

AV-Express Nr. 2022 / 07

Modelldokumentation DMAV (DM.flex) Version 1.0: Abschluss der Konsultation

02.03.2022

AV-Express Nr. 2022 / 01

Erste Ergebnisse zur Konsultation des neuen Datenmodells der amtlichen Vermessung DM.flex Version 1.0

10.09.2021

AV-Express Nr. 2021 / 03

Datenmodell der amtlichen Vermessung DM.flex Version 1.0: Konsultation der Modelldokumentation – Frist bis 10. Dezember 2021


Weshalb ein neues Geodatenmodell?

Das heutige Datenmodell der amtlichen Vermessung DM.01-AV-CH basiert auf den Zielsetzungen aus den Jahren 1981–1993. Es verfügt über markante Stärken wie z.B. eine schweizweit gültige Datenstruktur, die Schnittstelle amtliche Vermessung oder eine lange zeitliche Stabilität.

Dieses heutige Modell ist jedoch ungeeignet, um auf neue Technologien und Bedürfnisse adäquat zu reagieren.

Das neue Geodatenmodell der amtlichen Vermessung DMAV soll für künftige Anforderungen gerüstet sein und behält dennoch die bisherigen Stärken bei. Die Umsetzung dieser Zielsetzung erfolgt mittels eines Wechsels von einem statischen zu einem modularen Geodatenmodell. Bedarf es einer Anpassung beschränkt sich diese jeweils auf ein Modul des Geodatenmodells erfolgen. In der ersten Fassung des DMAV wird der Inhalt des Geodatenmodells nicht wesentlich verändert. Modifiziert wird lediglich die Struktur des Modells, um es für künftige Änderungen bereit zu machen.

DMAV, neues Datenmodell der amtlichen Vermessung
Vergleich DM.01-AV-CH mit DMAV: Der starre Rahmen löst sich zugunsten eines modularen Aufbaues auf

Kontakt

Christian Grütter, Programmleiter DMAV

Geodäsie und Eidgenössische Vermessungsdirektion
Amtliche Vermessung und ÖREB-Kataster

Telefon +41 58 467 21 42
E-Mail