print preview

Leitung & Zusammenarbeit

Die drei Phasen «Planung», «Realisierung und Betrieb» sowie «Erfolgskontrolle» – zusammengefasst im so genannten Regelkreis – beschreiben das Zusammenspiel der an der amtlichen Vermessung beteiligten Institutionen.

2Die Umsetzung erfolgt auf der Grundlage von mehrjährigen Programmvereinbarungen zwischen der Eidgenössischen Vermessungsdirektion und den zuständigen Stellen der Kantone.
3Der Bundesrat kann Vorschriften über den Inhalt und über das Verfahren zum Abschluss der Programmvereinbarungen erlassen.

Grafik: Regelkreis der amtlichen Vermessung
Grafik: Regelkreis der amtlichen Vermessung

In der Oberleitung der amtlichen Vermessung sind, bezogen auf die Leitungsfunktion und daraus folgernd die Zusammenarbeit Bund – Kantone – Gemeinden, für jedes Projekt (Vermessungswerk) drei Phasen zu durchlaufen:

  • Planung,
  • Realisierung,
  • Betrieb und Erfolgskontrolle.

Diese drei Phasen sind in drei Steuerungsbereiche gegliedert, welche als Regelkreise konzipiert sind:
 

Steuerungsbereich «Planung»

Der Steuerungsbereich «Planung» umfasst die für 4 Jahre gültige Programmvereinbarung und die darauf basierende Jahresplanung.

Steuerungsbereich«Erfolgskontrolle»

Der Steuerungsbereich «Erfolgskontrolle» beinhaltet die Jahresberichte der Kantone sowie den Erfahrungsbericht und die Qualitätsprüfung der Eidgenössischen Vermessungsdirektion. Sie alle bilden eine...

Steuerungsbereich«Realisierung & Betrieb»

Der Steuerungsbereich «Realisierung & Betrieb» umfasst unter anderem die Vermarkung, die Ersterhebung sowie die Erneuerung (Realisierung) sowie die Nachführung, den Unterhalt und die Datenabgabe...

Kontakt

Geodäsie und Eidgenössische Vermessungsdirektion
Amtliche Vermessung und ÖREB-Kataster

Telefon +41 58 464 73 03
E-Mail

______________________________________________ 

Zuständigkeiten: Oberaufsicht / Direkte Aufsicht 

A–Z

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z