print preview

Periodische Nachführung (PNF)

Als periodische Nachführung gilt das Anpassen von Bestandteilen der amtlichen Vermessung an veränderte rechtliche und tatsächliche Verhältnisse, die nicht der laufenden Nachführung unterliegen.

Artikel 18 
3Als Nachführung gilt die Anpassung der Bestandteile der amtlichen Vermessung an die veränderten rechtlichen und tatsächlichen Verhältnisse.

Artikel 24
1Alle Daten, die nicht der laufenden Nachführung unterliegen, sind periodisch nachzuführen.

2Jede periodische Nachführung hat sich jeweils über ein grösseres zusammenhängendes Gebiet zu erstrecken.

3Der Nachführungszyklus richtet sich nach Möglichkeit nach jenem der Landesvermessung. Er darf zwölf Jahre nicht überschreiten.

Hinweis

Die Informationen im Handbuch beziehen sich einzig auf die Erhebung und Bereitstellung der Daten.

Informationen über den Vertrieb der Daten wie Produktbeschrieb, Angaben zur Aktualität der Daten und Datenbezug finden Sie im Publikumsteil von www.cadastre.ch unter Service & Produkte.

Der Nachführungszyklus beträgt in der Regel 6 Jahre, ausser in extensiv genutzten Gebieten. Dort darf er 12 Jahre nicht überschreiten. 

Folgende Objekte fallen unter die periodische Nachführung: 

Informationsebene «Fixpunkte»

  • Periodische Begehung der Fixpunkte

Informationsebene «Bodenbedeckung»

Hierzu gehört das Nachführen folgender Elemente:

  • Wege inkl. Waldwege und Waldstrassen, ohne Rückwege (Forstpisten);
  • Waldrandabgrenzungen: Kontrolle und Nachführung nach Instruktion der Forstorgane; 
  • Abgrenzungen der Wytweiden (= bestockte Weiden offen): Nachführung gemäss Angaben der Forstorgane;
  • übrige bestockte Flächen und Hecken entlang von Bächen, Bahnen, Autobahnen;
  • schmale Wege (Wanderwege);
  • Gewässernetz (Rinnsale, Flüsse, Seen, Schilfgürtel);
  • Brücken, eingedolte Gewässer, Unterführungen: zur Berücksichtigung der Netze bei Wegen und Gewässern;
  • Gartenanlagen;
  • Intensivkulturen, Reben;
  • Parkplätze und übrige befestigte Flächen;
  • übrige wesentlich veränderte Bodenbedeckungsarten nicht baulicher Art.

 

Regelungen zur Finanzierung der periodischen Nachführung finden sich in der Rubrik Finanzierung und in der Weisung «Amtliche Vermessung – Bundesabgeltungen».