Zurück zur Übersicht News

Die «vorgezeichneten» Wege der Digitalisierung

Im neuen (und letzten) Diskussionspapier des Think Tanks «Dimension Cadastre» sind Empfehlungen formuliert, wie sich die Verwaltungen insbesondere auf dem Gebiet des Katasters hinsichtlich der digitalen Revolution weiterentwickeln könnten – mit entsprechenden Auswirkungen auf das gesamte Berufsfeld.

07.12.2017 | swisstopo / Think Tank «Dimension Cadastre»

Die digitale Revolution verändert die Ordnung der Dinge und fordert ein neues Denken und Arbeiten. Der Think Tank «Dimension Cadastre» hat vier sich daraus ableitende Herausforderungen analysiert und Empfehlungen formuliert. Diese Empfehlungen richten sich zwar in erster Linie an Verwaltungen, haben aber Auswirkungen auf das ganze Berufsfeld von Geomatik und insbesondere Vermessung und sind deshalb für alle Fachleute lesenswert.

 

Die Publikation ‹Die «vorgezeichneten» Wege der Digitalisierung› ist in Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch erhältlich und für alle Interessierten kostenlos. Sie kann bestellt werden via E-Mail an infovd@swisstopo.ch unter Angabe von:

  • Postadresse
  • Anzahl gewünschter Exemplare
  • Sprache (Deutsch, Französisch, Italienisch oder Englisch)

Kontakt

Geodäsie und Eidgenössische Vermessungsdirektion
Amtliche Vermessung und ÖREB-Kataster

Telefon +41 58 464 73 03
E-Mail